Nachtspaziergang der SiKa verschoben – Wieder telefonische Sprechstunde mit Beate Kimmel

Am kommenden Dienstag, 30. November 2021, bietet Bürgermeisterin Beate Kimmel wieder eine telefonische Bürgersprechstunde an. Sie soll die Möglichkeit bieten, trotz der Einschränkungen zur Eindämmung der Coronapandemie mit der Bürgermeisterin in Kontakt zu kommen. „Aktuell müssen meine Formate Stadtbege(h)gnung, Marktgespräch, der Stammtisch für Alle sowie die Lautrer Szenetreffen auf Grund der hohen Inzidenzwerte entfallen“, so Kimmel. „Hierzu zählt leider auch der in der letzten Sitzung der Initiative Sicheres Kaiserslautern vereinbarte und für den 03. Dezember terminierte Nachtspaziergang mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und verschiedenen Institutionen, den wir nun bis auf Weiteres verschieben müssen“, bedauert sie.

Bürgerinnen und Bürger, die sich mit Beate Kimmel zu allen Themen rund um ihren Zuständigkeitsbereich auszutauschen möchten, haben hierzu am 30. November von 10:00 bis 11:00 Uhr die Gelegenheit. Die Bürgermeisterin ist dann unter der Durchwahl (0631) 365-1020 zu erreichen. Hiervon unabhängig können die jeweiligen Anliegen auch per E-Mail unter buergermeisterin@kaiserslautern.de direkt an Kimmels Büro geschickt werden.



Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 25.11.2021

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Stadtverwaltungkl #StadtverwaltungKaiserslautern #pfalz #westpfalz