Dank Wärmedämmung Heizkosten sparen – Online-Vortrag gibt wichtige Hinweise

Ein Online-Vortrag zur „Wärmedämmung – am besten nachhaltig“ findet am Mittwoch, 17. November, von 18 bis 20 Uhr auf Initiative der Klimaschutzmanagerin des Bezirksverbands Pfalz, Carolin Sperk, statt. Experten der Verbraucherzentrale und des Instituts für angewandtes Stoffstrommanagement geben umfassende Informationen. Ein gut gedämmtes Haus bietet viele Vorteile. Denn eine Wärmedämmung ist die beste Methode, um Heizkosten zu sparen und in der kühlen Jahreszeit Wärmeverluste durch die Wände zu verhindern. Im Sommer hält die Gebäudedämmung zudem die Wärme draußen. Welches die effektivsten Maßnahmen sind, unterscheidet sich von Haus zu Haus. In jedem Fall sollten Dämmmaßnahmen gut geplant und fachgerecht ausgeführt werden, damit sich die Investition lohnt. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich anmelden unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/webseminare-rlp.



Im Webinar gibt Harms Geißler, Energieberater der Verbraucherzentrale, Antworten auf häufige Fragen und Mythen rund um die Wärmedämmung. Er erläutert, welche gesetzlichen Anforderungen bei Modernisierungen einzuhalten sind, welche Einsparungen erzielt werden können und was bei der Planung zu beachten ist. Wer sich für eine Wärmedämmung entscheidet, hat bei der Auswahl der Materialien die Qual der Wahl. Im zweiten Teil des Vortrags geht Christoph Dohm vom Institut für angewandtes Stoffstrommanagement auf die Nachhaltigkeit von Dämmstoffen ein und zeigt die Vor- und Nachteile der synthetischen und alternativen Materialien auf. Die Online-Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und des Bezirksverbands Pfalz. Das Klimaschutzmanagement des Bezirksverbands Pfalz wird gefördert durch das EU-LIFE- Projekt ZENAPA (Zero Emissions Natural Protection Areas) und die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt. Weitere Informationen sind bei Carolin Sperk, c.sperk@bv-pfalz.de, Telefon 0631 3647-150, erhältlich.

Bu: Nachhaltig: mit Hanf gedämmter Fußboden vom Dachgeschoss eines Gebäudes der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern
(Foto: Bezirksverband Pfalz)

——————————-
Quelle Text/Bild:
Bezirksverband Pfalz
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Bismarckstraße 17
67655 Kaiserslautern

www.bv-pfalz.de

Kaiserslautern, 10.11.2021

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Kulturkl #fruchthallekl #bezirksverband_Pfalz