Polizeimeldungen aus Kaiserslautern vom 17.09.

Folgend die Pressemitteilungen des Polizeipräsidium Westpfalz vom Vortag dem 17.09.2020

Schulbusfahrer zu schnell: Fischbach – Ein ernstes Wort hatte eine Polizeistreife am Mittwochmorgen mit dem Fahrer eines Schulbusses zu führen…

Polizei überwacht Schulweg:
Unübersichtlich war die Verkehrslage am Mittwochmorgen vor der Geschwister-Scholl-Schule. ..

Anrufe von falschen Polizeibeamten:
Betrüger haben am Mittwoch versucht, Menschen in Kaiserslautern hereinzulegen…

Verkehrskontrollen im Stadtgebiet:
Die Polizei hat am Donnerstag am Elf-Freunde-Kreisel und in der Marktstraße Verkehrskontrollen durchgeführt…

Ruhestörer in Gewahrsam genommen:
Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag zwei Männer in Gewahrsam genommen. Sie hatten die Nachtruhe gestört…



Unfallflucht – Zeugen gesucht:
Mackenbach – Vermutlich beim Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Mittwoch in der Triftstraße ein Motorrad…

Taschendiebe sind (leider) geschickt:
Beim Einkaufen ist eine Frau aus dem Stadtgebiet am Mittwoch Opfer von Taschendieben geworden…

Trunkenheitsfahrten verhindert:
Gleich zwei Trunkenheitsfahrten konnte die Polizei in der Nacht zu Donnerstag verhindern…

Keine Hinweise nach blutiger Auseinandersetzung:
Die Polizei hat nach einer Auseinandersetzung am frühen Sonntagmorgen (wir berichteten: https://www.nachrichten-kl.de/2020/09/14/nach-streit-notoperation-polizei-bittet-um-hinweise/) wenig neuen Erkenntnisse zur Tat, weshalb die Beamten nochmals um Hinweise bitten…

Unter Drogeneinfluss E-Scooter gefahren:
Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag in der Mannheimer Straße zwei E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr gezogen…

Ein Kilo Amphetamin sichergestellt:
Dass er die Finger nicht von seinem Handy lassen konnte, ist einem Autofahrer am Mittwochnachmittag zum Verhängnis geworden…



Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 18.09.2020