Überfall vereitelt – Opfer verletzt

Nicht ohne ihr Opfer noch zu verletzten, flüchteten bei einem versuchten Überfall am Dienstagmorgen in der Woogstraße zwei Unbekannte. Die Männer hatten um 5.45 Uhr einen 37-Jährigen in einer dunklen Ecke abgepasst. Der Geschädigte war auf dem Weg zur Arbeit. Die Täter forderten von dem Passanten die Herausgabe des Geldbeutels und des Handys. Als sich ein Pkw dem Geschehen näherte, flüchteten die Verdächtigen Richtung Mühlstraße. Beim Wegrennen verpasste einer der Täter seinem Opfer allerdings noch einen Schlag ins Gesicht. Der 37-Jährige wurde verletzt. Die Täter entkamen ohne Beute.



Die Polizei bittet um Hinweise. Wer hat die flüchtenden Männer gesehen? Wer kann Angaben zu dem Vorfall machen? Hinweise nimmt die Polizei Kaiserslautern unter der Telefonnummer 0631 369 2150 entgegen. |erf

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern,
Logenstraße 5,
67655 Kaiserslautern,

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 24.06.2020