Hybrid-Veranstaltung: „Die Situation der arabischen und muslimischen Minderheiten in den USA seit 9/11“

im Rahmen der Interkulturellen Woche Kaiserslautern 2022

Am Mittwoch, dem 28. September 2022 um 18.00 Uhr, veranstaltet die Atlantische Akademie Rheinland-Pfalz e.V. eine Hybrid-Veranstaltung zur Situation der arabischen und muslimischen Minderheiten in den USA seit den Terroranschlägen des 11. September 2001. Die öffentliche Veranstaltung ist kostenlos und findet im Rahmen der Interkulturellen Woche Kaiserslautern sowie mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amtes statt.
9/11 war eine Zäsur, die das Leben vieler Amerikanerinnen und Amerikaner in ein Davor und ein Danach teilte. Arabische und muslimische Minderheiten in den USA sind von diesem Einschnitt bis heute auf besondere Weise betroffen.



Wie sich das Leben und die Kultur muslimischer und arabischer Minderheiten in den Vereinigten Staaten seither entwickelt haben und welchen Einfluss später auch die Präsidentschaft Trumps auf die Situation nahm, bespricht Dr. Katharina Motyl von der Universität Mannheim in ihrem Vortrag. Die Teilnahme ist sowohl vor Ort (Raum C409, Rathaus Nord Kaiserslautern, barrierefreier Zugang über Eingang Benzinoring) als auch online möglich.
Anmeldung und weitere Informationen unter: www.atlantische-akademie.de/ikw22

am 28.09.2022 mit Dr. Katharina Motyl, Universität Mannheim

Quelle Text/Bild:
Atlantische Akademie Rheinland-Pfalz e.V.
Lauterstr. 2
67657 Kaiserslautern

www.atlantische-akademie.de

Kaiserslautern, 21.09.2022