Autos gerammt und abgehauen

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht in der Moltkestraße. Eine junge Frau aus dem Stadtgebiet meldete am Donnerstag, dass ihr Hyundai von einem Unbekannten beschädigt wurde. Den Spuren nach zu urteilen, hat ein anderes Fahrzeug den geparkten Pkw im Vorbeifahren gestreift. Der Hyundai i20 wurde im hinteren Seitenbereich auf der Fahrerseite leicht eingedellt und der Lack beschädigt.
Weil das Auto mehrere Tage in Höhe des Hauses Nummer 10a am Fahrbahnrand stand, ist die genaue Unfallzeit unklar. Zeugen, denen das Verursacherfahrzeug aufgefallen ist, oder die Hinweise geben können, wann die Beschädigungen am Hyundai erstmals zu sehen waren, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2250 bei der Polizeiinspektion 2 zu melden.



Eine weitere Unfallflucht wurde am Donnerstag aus der Merkurstraße gemeldet. Hier wurde ein Mercedes-Benz gerammt und beschädigt – vermutlich zwischen 10.15 und 10.30 Uhr. Die Fahrzeughalterin hatte ihren Pkw auf dem Parkplatz des Mix-Marktes abgestellt – als sie zurückkam, entdeckte sie nach eigenen Angaben den frischen Unfallschaden im unteren Bereich der Fahrertür.
Ob der Wagen allerdings tatsächlich auf diesem Parkplatz beschädigt wurde, konnte bei ersten Ermittlungen nicht zweifelsfrei bestätigt werden. Über mögliche weitere Unfallorte ist derzeit nichts bekannt. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz #bundespolizei #BundespolizeiinspektionKL

Bildquelle bei Beispielbildern: https://www.polizei-beratung.de/presse/pressebilder/

Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 05.08.2022