Kinder-Uni an der Hochschule Kaiserslautern startet wieder – Anmeldungen möglich

Mit dem Offenen Campus am 21. Mai startet die Hochschule (HS) Kaiserslautern auch ihr diesjähriges Programm zur Kinder-Uni an den drei Studienorten Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken. Erfreulicherweise finden die meisten Veranstaltungen erstmals seit zwei Jahren wieder in Präsenz statt. Die vielfältigen Beiträge wollen Kindern zwischen 8 und 12 Jahren Antworten auf typische Kinderfragen geben und auf leicht verständliche Weise wissenschaftliche Hintergründe erklären. Dabei ist Mitmachen gefragt.
Den Auftakt der Veranstaltungsreihe, die an den drei Hochschulstandorten bis zu den Sommerferien läuft, machen am kommenden Samstag am Campus Pirmasens die Veranstaltung „Spurensicherung: Fasern unter dem Mikroskop“ und in Zweibrücken die beiden Beiträge „Science Quiz – Rätsel aus Natur und Wissenschaft“ sowie „Wie wirkt Werbung?“. Es folgen am 31. Mai die Online-Veranstaltung der Bibliothek mit dem Titel: „Die Welt der Bücher – Wissenswertes und Kreatives“ und der Workshop „Was ist eigentlich DNA und wie können wir sie sichtbar machen?“ am Studienort Kaiserslautern.



Als stark praxisorientierte Hochschule legt die HS Kaiserslautern besonderen Wert auf eine praxisnahe Wissensvermittlung. Deshalb können die teilnehmenden Kinder in allen angebotenen Veranstaltungen selbst etwas ausprobieren. In Kaiserslautern wird u.a. in Mitmachversuchen geklärt, warum wir die Tomate als rote Frucht sehen, wie wir aus Lebensmitteln wie z.B. Rotkohl Farben gewinnen oder farbiges Wasser entfärben können. In weiteren Veranstaltungen geht es um optische Täuschungen oder kann die Lizenz zum Löten erworben werden oder auch ein Dieb mittels Spurensicherung und -auswertung überführt werden.

Ein abwechslungsreiches Programm bietet auch der Studienort Pirmasens. Beim Offenen Campus können Fasern zwecks Spurensicherung mikroskopiert werden. Der Workshop „Knete, Zaster, Pinke-Pinke“ widmet sich der „Hochtechnologie im Geldbeutel“ und wie in Kaiserslautern sind die teilnehmenden Kinder auch in Pirmasens „dem Täter auf der Spur“.

Auch in Zweibrücken erwerben die Kinder die „Lizenz zum Löten“, indem sie eine einfache Schaltung in Form eines Diodenmännchens herstellen. Des Weiteren können sie ihre eigene DNA sichtbar machen, einen geheimnisvollen Diebstahl aufklären und in Mitmachversuchen die spannende Frage klären, warum wir Farben so sehen, wie wir sie sehen.

Interessierte Kinder können sich für die jeweiligen Veranstaltungen anmelden und erhalten einen richtigen Studierendenausweis, in dem nicht nur die persönlichen Daten, sondern auch die besuchten Veranstaltungen eingetragen werden. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Weitere Auskunft ist unter der Telefonnummer 0631/3724-2163 erhältlich sowie über die Internetseite www.kinderuni.hs-kl.de . Dort ist das ausführliche Programm mit Beschreibung der Einzelveranstaltung und mit Online-Anmeldemöglichkeit zu finden.

Programm: PM_22_05_17_Kinder_Uni_Programm

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #ktown #klnews #pfalz #westpfalz #pfälzerwald #hskl #hochschulekl

Quelle Text/Bild:
Pressestelle
Hochschule Kaiserslautern
Schoenstraße 11

www.hs-kl.de

Die Hochschule Kaiserslautern in den Sozialen Medien:
Facebook: https://www.facebook.com/hskaiserslautern
Twitter: https://twitter.com/hochschule_kl
YouTube: https://www.youtube.com/user/hochschulekl
Instagram: https://www.instagram.com/hochschulekl/

Kaiserslautern: 17.05.2022