Nach Fahrmanöver gegen Hauswand gekracht – Auto “geschrottet”

Sozusagen sein Auto “geschrottet” hat ein Mann am Dienstagmittag im Stadtteil Erfenbach. Der 56-Jährige war mit seinem Toyota Yaris aus Richtung Wiesenthalerhof gekommen, als das Unglück in der Jahnstraße seinen Lauf nahm. Zeugenangaben zufolge, zog der Fahrer seinen Pkw plötzlich und mit überhöhter Geschwindigkeit nach links, um an einem anderen Pkw vorbeizufahren, der am rechten Fahrbahnrand stand. Nach diesem Fahrmanöver kam der Toyota nach links von der Straße ab und prallte gegen eine Hauswand. Verletzt wurde zum Glück niemand. Allerdings dürfte am Pkw wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein, und auch die Hauswand wurde beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. |cri



——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 08.12.2021