Meldung der aktuellen Indexzahlen künftig nur noch einmal wöchentlich

Im Rahmen der neuen Warnstufen-Regelung können die aktuellen Werte der drei Leitindikatoren tagesaktuell auf der Internetseite des Landesuntersuchungsamts Rheinland-Pfalz (www.lua.rlp.de) abgerufen werden. Als Schritt auf dem Weg zurück in die Normalität wird die Kreisverwaltung die tägliche Veröffentlichung der Fallzahlen auf eine wöchentliche Meldung reduzieren:
Ab sofort erfolgt vonseiten der Kreisverwaltung nur noch freitags, als wöchentlicher Statusbericht, die aktuelle Auflistung der Indexzahlen für Landkreis Kaiserslautern, mit der Aufschlüsselung der Verteilung auf die Verbandsgemeinden. Sollte das Infektionsgeschehen es erfordern, dass für den Landkreis Kaiserslautern ein Wechsel in die nächsthöhere bzw. -niedrigere Warnstufe gemäß der jeweils gültigen CoBeLVO eintritt, wird dies umgehend in geeigneter Weise öffentlich bekanntgemacht.



Die Angaben können abweichen von den Zahlen der Landesregierung RLP, das liegt lediglich an einer zeitlichen Verschiebung der Meldungen!
Fehlende Tagesfallzahlen wurden gemittelt!

Quelle Text/Bild:
Kreisverwaltung Kaiserslautern
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Lauterstraße 8
67659 Kaiserslautern

www.kaiserslautern-kreis.de

Kaiserslautern, 25.08.2021