„Sag mal, was ist dir wirklich wichtig?“

Eine reale und digitale Ausstellung von Kinder- und Jugendbildern

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Werte und Gemeinschaft in Kaiserslautern“ des Bildungsbüros der Stadt Kaiserslautern findet vom 21.April bis 09. Mai 2021 in der Scheune des Theodor-Zink-Museums und auf der Website des Bildungsbüros etwas ganz Besonderes statt: Die Ausstellung „Sag mal, was ist dir wirklich wichtig?“. Hierfür haben sich Kinder und Jugendliche aus den städtischen Kitas Mobile und Mini Max sowie aus den Angeboten der Caritas und Diakonie und der Emmerich-Smola-Musikschule kreativ mit der Frage auseinandergesetzt, was ihnen wirklich wichtig ist.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler, die zwischen 3 und 18 Jahren alt sind, wählten unterschiedliche Herangehensweisen, um diese Aufgabe malerisch umzusetzen. Bei den eingereichten Bildern wird deutlich, dass unabhängig von Herkunft und Zugehörigkeit der Künstler*innen sehr ähnliche Werte und Vorstellungen das Leben zu erfüllen und glücklich zu machen scheinen: Familie, Freundschaft, gemeinsame Zeit und vieles mehr sind die Punkte, die für die Kinder und Jugendlichen wirklich zählen.



„Ich bin überwältigt von den vielen tollen Kunstwerken der Teilnehmenden. Gerade in der heutigen Zeit sind die Gedanken der Kinder und Jugendlichen zu diesem Thema sehr bereichernd und erinnern uns an das, was wirklich wichtig ist“, schwärmt Bürgermeisterin Beate Kimmel und bedankt sich bei den Teilnehmenden. „Diese Ausstellung ist ein schöner Abschluss der Veranstaltungsreihe des Bildungsbüros, die ein Versuch ist, kultur-, herkunfts- und generationenübergreifend Werte zu benennen, die eine Stadtgesellschaft zusammenhalten und ein friedliches Zusammenleben fördern“, freut sich die Bürgermeisterin.

Die Ausstellung „Sag mal, was ist dir wirklich wichtig?“ ist ab dem 21. April 2021 jederzeit digital auf der Website des Bildungsbüros unter www.kaiserslautern.de/sagmalwaszu sehen. Bei fallenden Covid-19-Inzidenzzahlen wird die Ausstellung auch im Stadtmuseum wieder nach vorheriger Anmeldung unter museum@kaiserslautern.deoder telefonisch unter 0631/365-2327 persönlich besucht werden können.

————————————————-
Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 20.04.2021

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Stadtverwaltungkl #StadtverwaltungKaiserslautern