Betrunkenen Autofahrer gestoppt – Nur mit Mühe konnte der Mann aussteigen

Die Polizei hat am Mittwoch einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Das Fahrzeug des 46-Jährigen war am Abend einer Polizeistreife im Kaiserbergring aufgefallen. Der Mann fuhr ohne Licht. Im Burggraben stoppten die Beamten den Wagen. Schnell war klar: Der Fahrer ist alkoholisiert. Nur mit Mühe konnte der Mann aussteigen. Er musste sich am Fahrzeug festhalten und um ein Haar wäre sein Auto von alleine weggerollt. Die Handbremse war nicht angezogen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht: Der Fahrer war betrunken. 1,48 Promille lautete das Testergebnis.



Dem 46-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Sie soll Aufschluss über seine Blutalkoholkonzentration geben. Den Führerschein des 46-Jährigen stellte die Polizei sicher. Das Fahrzeug übernahm ein fahrtüchtiger Bekannter. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. |erf

 

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 21.01.2021