Deutschlands Liebling: Opel Corsa ist 2020 meistverkaufter Kleinwagen

- Corsa setzt Erfolgskurs fort: Segmentführer bei Kleinwagen auch im Dezember - Corsa-Neuzulassungen legen 2020 trotz Corona-Pandemie um rund 3 Prozent zu

Weiterer Erfolg für den Opel der Stunde: Der Corsa ist im Dezember erneut der meistverkaufte Kleinwagen in Deutschland gewesen und hat damit auch im Gesamtjahr 2020 den begehrten Spitzenplatz in diesem hartumkämpften Marktsegment belegt. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr rund 53.200 Opel Corsa in Deutschland neuzugelassen – trotz der aufgrund der Corona-Pandemie angespannten Marksituation ein Zuwachs von fast 1.500 Einheiten beziehungsweise etwa 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.



„Zuerst Auszeichnungen wie das Goldene Lenkrad für den Corsa-e, nun der meistverkaufte Kleinwagen Deutschlands: Der Corsa ist ein echter Gewinnertyp, der uns auch in diesem Jahr wichtige Impulse verleihen wird“, sagte Opel Deutschlandchef Andreas Marx.

Seit seiner Einführung im Jahr 1982 ist der Corsa mit rund 14 Millionen verkauften Einheiten ununterbrochen eines der beliebtesten Fahrzeuge von Opel. Der neue Corsa ist schick, dynamisch, agil, komfortabel und in der elektrischen Variante auch emissionsfrei unterwegs – und das bereits ab rund 20.000 Euro inklusive staatlicher Förderung in Deutschland. Auf dem Opel-Heimatmarkt entscheiden sich bereits rund 27 Prozent der Privatkunden für einen vollelektrischen Corsa-e, womit das Modell eine wichtige Rolle bei der Elektrifizierungsoffensive von Opel spielt.

 

Quelle Text/Bild:
Adam Opel GmbH, Kommunikation
opel.communications@gm.com
http://media.opel.de

Rüsselsheim, 11.01.2021