Eigentümer, bitte melden! Im Fundbüro wird Verlorenes aufbewahrt

Im Juli wurden im städtischen Fundbüro folgende Gegenstände abgegeben:
18 Schlüssel, 12 Handys, vier Fahrräder, ein Ring, ein Armband, ein Roller, ein Tablet, eine Uhr, ein Kopfhörer, ein Geldbeutel mit Bargeld, ein Hörgerät und ein Kickroller.

Eine aktuelle Übersicht über die bei der Stadtverwaltung eingegangen Fundsachen können jederzeit über das Online Fundbüro Deutschland unter www.kaiserslautern.de/fundbuero eingesehen werden.



Aufgrund der Corona-Sicherheitsmaßnahmen gilt: Verlorene Gegenstände können von ihren Eigentümern nach vorheriger Terminvereinbarung beim Fundbüro im Rathaus Nord abgeholt werden. Finder werden hingegen gebeten, Fundgegenstände vorab dem Fundbüro zu melden oder in den Briefkasten zu werfen. Auskünfte erteilt das Fundamt unter der Telefonnummer 0631 365-2451 oder per E-Mail an fundbuero@kaiserslautern.de.

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 03.08.2020