Langweile in den Sommerferien? Nicht in Kaiserslautern!

Bürgermeisterin präsentiert Sommerferienprogramm der Stadt

Nicht mehr lange und es ist endlich so weit – die Sommerferien starten in Rheinland-Pfalz. Und damit die trotz vorgegebener Auflagen unbeschwert und attraktiv werden, hat die Stadt Kaiserslautern mit Feuereifer ein tolles Sommerferienprogramm auf die Beine gestellt. Das prall gefüllte Booklet wurde am Samstag von Bürgermeisterin Beate Kimmel persönlich in der Innenstadt verteilt und vorgestellt. „Ich bin begeistert, wie viele kreative Angebote wir in der Stadt kreiert haben und was für ein tolles abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt werden konnte“, freute sich Kimmel.



Neben einer Auflistung von Freizeiteinrichtungen werden zahlreiche Möglichkeiten zur Betreuung der Kinder oder zur Lernunterstützung aufgezeigt. Besonderes Highlight ist die vom Projektbüro für Städtische Veranstaltungen organisierte Stadtrallye, zu der die Bürgermeisterin einlud. „Dabei können die Kinder allein oder mit ihren Eltern auf spielerische und sportliche Art und Weise unsere schöne Stadt kennenlernen, eine sicherlich spannende Alternative in den Sommerferien“, so Kimmel.

Das sehen auch die Kinder so, die sich direkt für die Stadtrallye am Infostand angemeldet haben. „Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen nach der Anmeldung ein hochwertiges Starterpaket zugeschickt, das ihnen bei der ‚Schatzsuche‘ hilft“, berichtete Alexander Heß vom Projektbüro. Zahlreiche Aufgaben und Programmpunkte können dann in den Sommerferien nach und nach zu einem beliebigen Zeitpunkt erfüllt werden. Dafür erhalten die Kinder schon während der Rallye kleine Belohnungen oder Gutscheine. Am Ende winkt für alle, die die Rallye erfolgreich absolviert und ihren Nachweis eingesendet haben, die Chance, attraktive Preise zu gewinnen.

Wer sich für das Sommerferienprogramm der Stadt Kaiserslautern interessiert, findet das Booklet auch online unter www.kaiserslautern.de. Die Anmeldungsmodalitäten zu den einzelnen Programmpunkten stehen direkt dabei. Und wer auch Lust hat, bei der Stadtrallye mitzufiebern, kann sich unter dem Punkt ‚Stadtrallye 2020‘ direkt anmelden (https://www.kaiserslautern.de/sozial_leben_wohnen/soziales_und_gesellschaft/kids_und_teens/ferienprogramm/stadtrallye/index.html.de). Der Infostand zum Sommerferienprogramm steht auch am 04. und 11. Juli in der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr in der Innenstadt Ecke Fackelstraße/Marktstraße. Dort kann man sich direkt vor Ort zur Rallye anmelden und dann auch das Starterpaket mitnehmen.

„Ich freue mich sehr, dass wir trotz erschwerter Bedingungen in kürzester Zeit ein so tolles Gesamtkonzept entwickelt haben, um die Sommerferien in Kaiserslautern attraktiv und lebendig zu gestalten“, so Bürgermeisterin Beate Kimmel. Sie dankt dem Städtischen Veranstaltungsbüro, dem Referat Jugend und Sport und der Stabsstelle Bildung für die tolle Arbeit und wünscht allen Kaiserslauterern schöne Sommerferien.

Foto (c) Stadt KL: Bürgermeisterin Beate Kimmel und Alex Hess, Leiter des Projektbüro für Städtische Veranstaltungen, mit den städtischen Volunteers.

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 29.06.2020