Ein neues Literaturmagazin aus Podcastbeiträgen von Theo Schneider und der Volkshochschule Kaiserslautern geht heute an den Start

Rechtzeitig zur kurzen langen Nacht der Kultur in Kaiserslautern ist sie noch fertig geworden: die erste Podcast-Folge des neuen Literaturformats Chaussee von Theo Schneider und der Volkshochschule Kaiserslautern. Entstanden ist die Idee aus dem erfolgreichen Literaturfomat ‘Literaturfrühstück”. Zahlreiche regionale Autoren haben sich in den letzten Semestern ein exklusives Stelldichein gegeben und mit den zahlreichen Teilnehmern vor Ort über ihre Neuerscheinungem diskutiert. Coronabedingt wird die Zuhörerschaft nun erweitert durch Podcast-Folgen auf den sozialen Kanälen der VHS. Eine eigene Homepage folgt.



In der ersten Folge diskutieren Theo Schneider (Ehemaliger ARD Kulturredakteur), Morphy Burkhardt (Inhaber der Buchhandlung Blaue Blume), Stefanie Schmoll (Germanistin am ASG KL) und Tim Kuhr (Student der Mediendramaturgie in Mannheim) über Die Pest, das Jahrhundertwerk von Albert Camu und über die Parallelen zur heutigen Corona-Krise.
Literatur kenntnisreich, aktuell, unterhaltsam und spannend aufbereitet. Ein literarisches Quartett wie in seinen besten Zeiten.

Die erste Folge ist auf der Facebook Seite der VHS und auf dem Soundcloud Kanal der VHS zu hören.

Informationen zu den geplanten weiteren Folgen von dem Fachbereichsleiter Kultur der VHS, Johannes Schmitt, der zusammen mit Theo Schneider das Konzept entwickelt hat.(0631 3625814 Johannes.schmitt@vhs-kaiserslautern.de)

www.facebook.com/vhskaiserslautern
www.soundcloud.com/michael-staudt-1

Quelle Text/Bild:
VHS Kaiserslautern – Weiterbildungszentrum
Kanalstr. 3
67655 Kaiserslautern
http://www.vhs-kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 26.06.2020

#vhskaiserslautern #nachrichtenkl #kaiserslautern #kaiserslauterngermany #lautern #Bildung #volkshochschule