Kultur-Live-Streams aus der Fruchthalle, Di., 12.05. mit Donovan Aston

Di., 12.05.2020, 17 Uhr
The Genesis Family Tree – and then there was one
Donovan Aston (voc, p)
“Donovan Aston performt am Flügel und mit Gesang die größten Hits einer der erfolgreichsten Bands weltweit.”



Der brillante Sänger und Pianist, Donovan Aston, zollt am Dienstag, 12 Mai einer der erfolgreichsten Bands weltweit seinen ganz persönlichen Tribut. „I can´t dance“, „Jesus he knows me“ oder „In The Air Tonight“– all diese Klassiker der Band Genesis und noch viele weitere werden live und unplugged aus der Fruchthalle übertragen. Nur mit Stimme und Klavier, frei nach dem Motto „One Piano – One Voice“, verleiht Aston in eigenen, opulenten Arrangements den Songs einen neuen Flair. Eins ist dabei sicher: So haben wir die Songs noch nicht gehört. Ein schöner Start in die Abschluss-Woche des Kulturlivestreamings!

„Donovan Aston transportiert mit seinem Solo-Auftritt eine ganz besondere Energie, die uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wir freuen uns sehr, dass er diese Reihe um ein Best-Off von Genesis bereichert. Aston liebt und lebt diese grandiose Musik und wer ihn schon einmal live gesehen und gehört hat weiß, wie viel Herz und Emotionen er dabei zu transportieren vermag. Gänsehaut für das Publikum zu Hause ist vorprogrammiert“, beschreibt Dr. Christoph Dammann, Direktor des Referates Kultur den Wochenauftakt.

Bereits mit sechs Jahren begann Donovan Aston Klavier zu spielen, mit neun Jahren besuchte er die „Royal School of Music“ in Birmingham. Während seiner Karriere als professioneller Musiker spielte er in verschiedenen Bands und an der Seite einiger musikalischer Größen: Unter anderem arbeitete er mit David Hanselmann von PUR, Mark Patrick von Paddy goes to Hollyhead oder Lionel Richie zusammen. (Quelle: http://www.donovanaston.de/Biography/biography.html) Der aus England stammende Wahl-Kaiserslauterer ist vielen durch seine Auftritte als stimmliches Elton John-Double in der Kammgarn bekannt. Für das eigens für den Kulturlivestream erstellte Programm performt Aston seine Lieblingslieder von Genesis, Peter Gabriel und Phil Collins. Darunter befinden sich Songs aus den 70er Jahren, als Peter Gabriel Frontmann war, aber auch Songs aus dessen Solo-Karriere. Nicht fehlen dürfen natürlich Genesis-Klassiker, wie „Firth of Fifth“, „Follow You Follow me“ oder „Solsbury Hill“. Nur mit Stimme und Klavier zelebriert er jeden Song mit Leidenschaft.

Wer bei diesem außergewöhnlichen Wochenauftakt live dabei sein möchte, schaltet ab 17 Uhr auf der Facebook- oder YouTube Seite unter „herzlichdigital“ rein. Analog übertragen der Offene Kanal Kaiserslautern, der Bürgerrundfunk 54 in Trier und Nahe TV in Idar-Oberstein.

Die KL.digital gibt unter folgendem Link eine Programmübersicht sowie einen Rückblick zu allen Events und eine ausführliche Anleitung, wie auf die Streams zugegriffen werden kann. Außerdem stehen alle vergangenen Streams zum nochmaligen Anschauen auf YouTube, Facebook und der Webseite von KL.digital zur Verfügung. Alle Infos kann man hier hierzu findet man hier: https://www.herzlich-digital.de/mit-kultur-livestreams-durch-die-krise/

Unter der städtischen IBAN DE 69 5405 01 10 0000 1146 60 und dem Verwendungszweck „Kulturlivestream“ kann in dieser Woche gerne noch ein Spendenbetrag überwiesen werden. Jede Spende kommt ohne Umwege allen freischaffenden Künstlerinnen und Künstler, die aufgetreten sind zugute. Zum Abschluss der Streaming-Reihe wird der Endbetrag gleichmäßig unter ihnen gesplittet.

Bu: ©Donovan_Aston: Donovan Aston

Quelle Text/Bild:
KL.digital GmbH
Bahnhofstraße 26-28
67655 Kaiserslautern

www.herzlich-digital.de

Kaiserslautern, 04.05.2020