Unionsviertel mit Kulturprogramm “Literarische Auszeit”

Das Unionsviertel nimmt traditionell mit kurzen Lesungen an der zweijährigen Aktion “Lautern liest” teil. Daher lag vor zwei Jahren die Idee nahe, in den vorlesungsfreien Jahren ein eigenes Format anzubieten. Die „Literarische Auszeit“ war geboren und die Besucher begeistert.
Auch in diesem Sommer können sich die Zuhörer eine Pause von der Alltagshektik gönnen, sich zurücklehnen und für 20 bis 30 Minuten in eine Geschichte entführen lassen. Sechs Einheiten davon wird es geben, immer freitags, immer ab 17:00 Uhr und immer in anderen Geschäftsräumen im Unionsviertel. Die erste, verlängerte Ausgabe, fand bereits vergangene Woche in der blauen blume im Rahmen der „Langen Nacht der Kultur“ statt.
Ab dem 5. Juli laden abwechselnd folgende Gastgeber ein: Spielkiste, Union – Studio für Filmkunst, Jugendberatung P20, Regal-Piraten, Modeladen Success und zum Abschluss am 9. August 2019 Frisör Christine Wolf.
Die Texte werden von den versierten Mitarbeitern der buchhandlung blaue blume ausgewählt und auch vorgetragen. Sie stammen von ganz unterschiedlichen Autorinnen und Autoren und sind mal sommerlich leicht, mal nachdenklich, aber immer erfrischend unterhaltsam.
Genauere Informationen zu den konkreten Terminen bieten die Geschäfte im Unionsviertel oder auch die Internetseite www.unionsviertel-kl.de.
Literarische Auszeit im Unionsviertel 2019:

19.07. Jugendberatung P20
26.07. Regal-Piraten (Pirmasenser Str. 14)
02.08. Modeladen Success (Pirmasenser Straße 1)
09.08. Christine Wolf Friseurin und Kollegen (Alleestr. 3)

Quelle Text/Bild:
Förderverein Unionsviertel Kaiserslautern e.V.
Pirmasenser Str. 1
67655 Kaiserslautern

www.unionsviertel-kl.de

Kaiserslautern, 03.07.2019