In der Nacht ziellos umher gestreunt

Weil er offenbar ziellos in der Innenstadt umher streunte, hat ein junger Mann in der Nacht zu Dienstag die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf sich gezogen. Die Beamten sprachen den Mann gegen 1 Uhr in der Fackelstraße an und überprüften ihn. Der 19-Jährige hatte ein sogenanntes “Shillum” – ein Konsumgerät für Cannabisprodukte – sowie eine kleine Menge Haschisch bei sich.

Der Mann wurde daraufhin für eine intensivere Durchsuchung mit zur Dienststelle genommen. Außer den Drogen wurden auch Bargeld sichergestellt, das möglicherweise auf Drogenverkäufen stammen könnte.

Auf den 19-Jährigen kommt ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu. Die weiteren Ermittlungen laufen. | cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern,
Logenstraße 5,
67655 Kaiserslautern,

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 12.02.2019