Das Andy Reichel Quartett | Jazz im Zink

“Geboren (1992) und aufgewachsen in der Südwestpfalz, entwickelt sich Andreas Reichel im Dunstkreis des Musikvereins Kottweiler-Schwanden zu einem passablen Blaskapellenmusikanten. Mit dem ersten Internetanschluss in Teenagertagen kommt er über das World Wide Web und Youtube zum Jazz. Fasziniert von den Klängen Cannonball Adderleys, Charlie Parkers und John Coltranes beschließt er, in Zukunft all seine Freizeit und Energie dem Instrument zu widmen. Nach ersten Erfahrungen in Coverbands, Big Bands und Jam Sessions landet er nach einer asketischen Lebensphase an der Musikhochschule Stuttgart und studiert ab 2016 Jazz-Saxophon bei Prof. Christian Weidner. Während des Studiums kristalliert sich eine unbändige Liebe zu swingenden Formen des Jazz heraus, und er versteht, was ihn in erster Linie zu dieser Musik zog. Swing, Virtuosität, Spaß am gemeinsamen Spiel.

Seitdem ist er ein fester Bestandteil der Jazzszene Stuttgarts, spielt in großen und kleinen Besetzungen, im In- und Ausland und durfte Teil verschiedener CD-Produktionen sein. Zusätzlich organisert er eine Konzertreihe im Jazzclub Kiste, in welcher er renommierte Musiker einlädt – u.a einige Jazzpreisträger Baden-Württembergs -, um den Jazz zu zelebrieren.”

Eintritt: 12 €, ermäßigt 10 €

Fr., 09.12.2022, 19.30 Uhr, Theodor-Zink-Museum Kaiserslautern, Steinstr. 48
Das Andy Reichel Quartett | Jazz im Zink
André Weiß (p), Jan Dittmann (b), Johannes Hamm (d)

————
Quelle Text/Bild:
Jazz e. V. Kaiserslautern
Kölchenstraße 17
67655 Kaiserslautern

www.jazzevau.de

Kaiserslautern, 07.12.2022