Exkursionen zu Bachbewohnern im Projekt „Gefährdete Tierarten – Espèces en danger“

Krebse im Biosphärenreservat Pfälzerwald

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen bietet als Teil seines deutsch-französischen Projekts „Gefährdete Tierarten – Espèces en danger“ im Oktober zwei Exkursionen zu Krebsen an, davon eine speziell für Kinder und Jugendliche.

Am Samstag, 15. Oktober, von 10 bis 12 Uhr erwartet die Teilnehmenden bei der Krebsexkursion vom Biosphärenhaus in Fischbach bei Dahn zum nahegelegenen Spießwoogtal ein Einblick in die Welt der Krebse: Holger Schindler, Diplom-Biologe und Gewässerspezialist, gibt während der kleinen Wanderung Antworten auf die Fragen, welche Arten früher und heute bei uns im Pfälzerwald vorkamen beziehungsweise -kommen, wie die Lebensweise der Krebse ist und was sie fressen, wie sie aussehen und wie man die wichtigsten Arten unterscheiden kann, was beim Gewässerschutz beachtet werden muss und wie die Ausbreitung eingeschleppter Krankheiten verhindert werden kann. In der schönen Wiesen- und Waldlandschaft des Spießwoogtals entlang von Bächen und Woogen schaut sich die Gruppe typische Gewässer des Biosphärenreservats an und erfährt auch einiges über deren historische und heutige Nutzung. Die Teilnahme an der Exkursion ist kostenlos, um Anmeldung bis 07. Oktober wird gebeten.

„Gewässer-Akademie: Fische und Krebse heimischer Gewässer“ lautet der Titel eines Angebots der Universität Koblenz-Landau in Zusammenarbeit mit dem Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen, das sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 12 Jahren richtet. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 18. Oktober, von 10 bis 15 Uhr an der Ökosystemforschung Anlage Eußerthal (EERES) in der Birkenthalstraße 13 statt. Zunächst geht es im „Fisch-Checker“ um die heimischen Fischarten, nach der Mittagspause stehen dann gefährdete Tierarten und insbesondere die Krebse der Gewässer des Biosphärenreservats im Mittelpunkt. Die Leitung übernehmen Tanja Joschko und Anne Schrimpf von der Universität Koblenz-Landau. Um Anmeldung bis 07. Oktober wird gebeten.

Teilnahme und Anmeldung

Anmeldungen bis 07. Oktober über Micaela Mayer vom Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen unter m.mayer@pfaelzerwald.bv-pfalz.de. Teilnehmende an den Exkursionen sollten Verpflegung mitbringen sowie festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung tragen. Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen auch unter www.pfaelzerwald.de/termine.

Zum Projekt „Gefährdete Tierarten – Espèces en danger“

Der weltweite Rückgang und das Aussterben von Tier- und Pflanzenarten zeigen sich auch im Bereich des grenzüberschreitenden Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen. Im Rahmen des von Juli 2020 bis Juni 2023 laufenden EU-Interreg-Projekts „Gefährdete Tierarten im grenzüberschreitenden Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen“ werden für drei gefährdete Tierarten dringend benötigte Schutzmaßnahmen umgesetzt. Dafür haben sich deutsche und französische Projektpartner und -partnerinnen zusammengefunden, die ihre Kenntnisse, Mittel und Monitoring-Methoden teilen, um konkrete Schutzmaßnahmen zu entwickeln. Das Biosphärenreservat Pfälzerwald bringt sich im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Öffentlichkeitsarbeit vor allem mit Führungen und Workshops in das Projekt ein. Weitere Informationen zum Projekt unter www.pfaelzerwald.de/projekte.

Das Projekt wird mit Mitteln aus dem Interreg-Programm Oberrhein sowie durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz gefördert.

Bildunterschriften:

Eine der drei Tierarten im Fokus des deutsch-französischen Projekts „Arten in Gefahr – Espèces en danger: der Steinkrebs (Illustration: Nicolas de Faveri/SYCOPARC)


An typischen Gewässern des Biosphärenreservats unterwegs mit Holger Schindler (links) (Foto: Biosphärenreservat)



Quelle Text/Bild:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
UNESCO Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen
Geschäftsstelle Pfälzerwald
Franz-Hartmann-Str. 9
67466 Lambrecht/Pfalz

www.pfaelzerwald.de

Lambrecht/Pfalz, 22.09.2022

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #ktown #klnews #pfalz #westpfalz #biosphärenreservat #biosphärenreservatpfälzerwald #nordvogesen #pfälzerwald #biosphäre #naturpark