Amerikanischer Militärpolizei fällt Rauch auf – Brandgefahr abgewandt

Der amerikanischen Militärpolizei fiel auf einer Streifenfahrt Rauchentwicklung in einer Wohnung im Gersweilerweg auf. Auf mehrfaches Klopfen und Läuten wurde die Wohnungstür nicht geöffnet. Aufgrund der anzunehmenden Lebensgefahr für die Bewohner wurde die Tür eingetreten. Ein Mann konnte angetroffen werden. Er gab an, dass es ihm gut gehe. Er habe sich lediglich etwas zu Essen zubereitet und sei hierbei eingeschlafen. Das angebrannte Gericht nahm er vom Herd, die Wohnung wurde gelüftet. Eine ärztliche Behandlung lehnte der 18-Jährige ab. Die amerikanische Militärpolizei unterstützte die hinzugerufene Polizei.



——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz #bundespolizei #BundespolizeiinspektionKL

Bildquelle bei Beispielbildern: https://www.polizei-beratung.de/presse/pressebilder/

Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 05.08.2022