Achtung: Polizei warnt vor Identitätsklau!

Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn – Mit der Kopie eines fremden Ausweises haben Betrüger die Identität eines 18-Jährigen ergaunert.
Der Mann bot über eine Online-Autobörse im Internet sein Motorrad zum Kauf an. Kurz darauf meldete sich ein angeblicher Interessent. Der Unbekannte verlangte vom Verkäufer die Übersendung einer digitalen Kopie seines Personalausweises. Außerdem fragte er nach seiner Bankverbindung. Um das Vertrauen des 18-Jährigen zu gewinnen, schickte der vermeintliche Käufer eine Kopie seines Ausweises. Der 18-Jährige gab schließlich auch seine Passdaten preis. Als er jedoch darauf bestand, das Geschäft nur in bar abzuwickeln, brach der Kontakt zu dem Unbekannten ab. Der 18-Jährige schöpfte Verdacht und wandte sich an die Polizei.



Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der Ausweiskopie des angeblichen Interessenten um eine gestohlene Identität. Die Ausweiskopie war in der Vergangenheit von Betrügern für Straftaten eingesetzt worden. Schützen Sie Ihre Identität! Es gibt viele Wege, wie Kriminelle an die Daten ihrer Opfer kommen können. Betrüger verleiten sie dazu, ihre Daten selbst herauszugeben. Als Kaufinteressent getarnt oder mit einer gefälschten E-Mail sind nur zwei Beispiele, wie die Täter an Ausweisdaten, Kontoverbindungen, Passwörter und andere sensible Informationen gelangen können.
Die Initiative “Sicherer Autokauf im Internet” will Nutzer von Online-Autobörsen für Sicherheitsfragen rund um den Autokauf und Autoverkauf sensibilisieren. Auf der Internetseite https://sicherer-autokauf.de informiert die Initiative über Betrugsmethoden und gibt Hilfestellungen, wie man sich besser vor Kriminellen schützen kann, beziehungsweise sicher einen Autohandel abschließt. |erf

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz #bundespolizei #BundespolizeiinspektionKL

Bildquelle bei Beispielbildern: https://www.polizei-beratung.de/presse/pressebilder/

Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 05.08.2022