Sparkasse kaiserslauter: Gemeinsam das Auslandsgeschäft ausbauen

Helaba, SaarLB und regionale Sparkassen gründen Gesellschaft für grenzüberschreitende Finanzangebote

Mit der neuen S-International Saar Pfalz GmbH & Co. KG bündeln die SaarLB gemeinsam mit den regionalen Sparkassen und der Helaba zukünftig die Kompetenzen im Auslandsgeschäft. Die Gründungsgesellschafter vereinen ihre Expertise und Vertriebsstärke im internationalen Geschäft und stellen den Kunden aus dem Saarland, der Pfalz und der französischen Grenzregion ein nachhaltiges und gestärktes Produkt- und Dienstleistungsangebot ebenso im Zins-, Währungs- und Rohstoffmanagement zur Verfügung.
Die Gründung der Gesellschaft durch die beiden Landesbanken, die Sparkassen Saarbrücken, Kaiserslautern, Neunkirchen und Sankt Wendel erfolgte in Saarbrücken. In der S-International Saar Pfalz vereinen sich grenzüberschreitende Marktkenntnisse der SaarLB mit dem Know How und einer umfangreichen Produktpalette im Auslandsgeschäft der Helaba. Die beteiligten Sparkassen bringen ihr Wissen über die Bedürfnislage ihrer Kundinnen und Kunden ein, so dass diese zukünftig von bedarfsgerechten und zielgenauen Angeboten im Auslandsgeschäft sowie dem Zins-, Währungs- und Rohstoffmanagement profitieren können. Nach aktuellem Projektplan wird die Gesellschaft ihre operative Arbeit im 2. Quartal 2023 aufnehmen.



„Eine Besonderheit der S-International Saar Pfalz liegt im erweiterten, im wahrsten Sinne des Wortes internationalen Geschäftsgebiet. So wird die S-International den Kunden in der gesamten Großregion, inklusive unserem französischen Nachbargebiet, mit ihrem Produktangebot zur Verfügung stehen“, erklärt Gunar Feth, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der SaarLB.
„Die zunehmende Internationalisierung hat auch den Mittelstand erreicht. Als wichtigster Partner des Mittelstands besetzen die beteiligten Sparkassen und Landesbanken das Kompetenzfeld „Auslandsgeschäft“ und bieten Unternehmen Kundinnen und Kunden zukünftig passgenaue Lösungen in einer ganzheitlichen Betrachtung an“, ergänzt Frank Nickel, Mitglied des Vorstands der Helaba.
Von den Leistungen und dem Service der neuen Gesellschaft profitieren die Kundinnen und Kunden der SaarLB, aller saarländischen Sparkassen, sowie die der Sparkasse Kaiserslautern. „Die neue S-International Saar Pfalz wird sich auf die Beratung der Auslandsaktivitäten fokussieren, die der regionale Mittelstand benötigt. Mit der Bündelung der Kräfte in der Region unter Einbeziehung der im Auslandsgeschäft etablierten SaarLB sowie durch das Mitwirken der Helaba werden wir uns in diesem Geschäftsbereich optimal aufstellen, um unsere bestehenden Kunden noch besser versorgen und neue Geschäftsbeziehungen hinzugewinnen zu können“, erläutert Uli Starck, Mitglied des Vorstands der Sparkasse Kaiserslautern.
Das Projekt S-International Saar Pfalz wird vom Sparkassenverband Saar aktiv begleitet: „Die neue Gesellschaft wird die Zusammenarbeit von Sparkassen und Landesbanken stärken und neue Perspektiven in der gemeinsamen Marktbearbeitung für international tätige Mittelstandskundinnen und -kunden schaffen. Ich freue mich, dass wir mit der Sparkasse Kaiserslautern auch eine pfälzische Sparkasse für unsere Initiative begeistern konnten“, betont die Präsidentin des Sparkassenverbandes Saar, Cornelia Hoffmann-Bethscheider.

————————————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #sparkassekl #sparkassekaiserslautern

Quelle Text:
Sparkasse Kaiserslautern
Anstalt des öffentlichen Rechts
Am Altenhof 12/14 und Fackelstraße 36
67655 Kaiserslautern

www.sparkasse-kl.de

Kaiserslautern, 18.07.2022