Verdacht der Unterschlagung: Von Probefahrt nicht zurückgekehrt

Wegen des Verdachts der Unterschlagung ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Mann und sucht nach einem Audi Q7. Der Unbekannte hatte sich am vergangenen Freitagnachmittag in einem Kaiserslauterer Autohaus den hochwertigen SUV für eine Probefahrt ausgeliehen – brachte das Auto aber anschließend nicht mehr zurück und ist auch nicht mehr unter der angegebenen Telefonnummer erreichbar. Verantwortliche des Autohauses erstatteten daraufhin bei der Polizei Anzeige. Die Ausweispapiere, die der Mann im Autohaus vorlegte, waren vermutlich gefälscht und die Personalien ausgedacht. Die Ermittlungen laufen. Die Kripo bittet um Hinweise, wo der Audi Q7 mit den roten Kennzeichen KL-0623 nach Freitagnachmittag 15 Uhr noch gesehen wurde. Es handelt sich um ein Fahrzeugmodell aus dem Jahr 2018 mit schwarzem Audi-Logo und schwarzen 21-Zoll-Felgen. Der Pkw hat einen Wert von mehreren zehntausend Euro.



——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Bildquelle: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes
Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 17.05.2022