Räuberischer Diebstahl – Ladendiebe werden rabiat

In einem Einkaufsmarkt in der Pariser Straße ist es am Donnerstagabend zu einem räuberischen Diebstahl gekommen. Ein Täter konnte festgenommen werden, seinen beiden Komplizen gelang die Flucht.

Die drei Männer waren gegen 21.45 Uhr dabei beobachtet worden, wie sie Waren einsteckten und diese an der Kasse vorbeischmuggeln wollten, ohne dafür zu bezahlen. Als sie vom Hausdetektiv angesprochen wurden, schlugen zwei der Täter sofort nach dem Sicherheitsmitarbeiter und flüchtete dann in unbekannte Richtung. Der dritte Mann wurde festgehalten und der Polizei übergeben. Es handelt sich um einen 25-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen. Zu seinen Komplizen machte er keine Angaben. Nach ihnen wird gesucht. Die weiteren Ermittlungen laufen.

 



Bereits zwei Stunden zuvor hatte der Hausdetektiv desselben Marktes einen anderen Ladendieb erwischt, der einen Rucksack stehlen wollte. Er hatte gesehen, wie der Täter das Etikett an der Tasche abriss und anschließend den Kassenbereich passierte, ohne zu bezahlen. Der Mitarbeiter sprach den Dieb an und nahm ihn mit ins Büro. Auf den 31-Jährigen kommt eine Strafanzeige zu; außerdem erhielt er Hausverbot und darf den Einkaufsmarkt nicht mehr betreten. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 23.07.2021