Vermisste 20-Jährige wohlbehalten zurück

Wiesloch/Obrigheim/Frankfurt/Kaiserslautern/Koblenz

Die Suche des Polizeipräsidiums Mannheim nach einer vermissten 20-jährigen Frau ist glücklich zu Ende gegangen. Die Vermisste ist wohlbehalten zurück in Wiesloch. Die Öffentlichkeitsfahndung wird somit zurückgenommen. Und alle Redaktionen sowie Online-Portale, die Fotos der jungen Frau veröffentlicht oder gespeichert haben, werden gebeten, diese zu löschen. Die 20-Jährige wurde am frühen Donnerstagnachmittag am Mannheimer Hauptbahnhof aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung von einer Zeugin erkannt und zunächst der Beamten der Bundespolizei übergeben. Von dort wurde die Rückfahrt nach Wiesloch durch das Polizeirevier Mannheim-Oststadt organisiert.

 



Wo sich die 20-Jährige seit Sonntagnachmittag aufgehalten hatte, ist bislang nicht bekannt. Erste Erkenntnisse führen in den Koblenzer Raum. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Im Zusammenhang mit der Suche nach der Vermissten waren auch mögliche Anlaufstellen in Kaiserslautern und anderen Städten überprüft worden. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 15.07.2021