Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale beteiligen sich mit Webseminar am Digitaltag

Kinder und Jugendliche verbringen viel Zeit mit digitalen Spielen. Die Gefahren von Abzocke und Kostenfallen sind groß. Das neue Jugendschutzgesetz soll Kinder und Jugendliche besser vor Abo- und Vertragsfallen sowie versteckten Kosten schützen. Auch für Eltern bringen die neuen Regeln Vorteile. Wenn der Nachwuchs Opfer teurer Abzockmaschen wird, landen die großen Handyrechnungen in der Regel bei den Eltern. Dann ist es meist schwierig und aufwändig, sich dagegen zu wehren.

Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale informiert das Landeskriminalamt im Rahmen des Digitaltags 2021 in einem Webseminar mit dem Titel “Abzocke bei Online-Spielen” über die Regelungen des neuen Jugendschutzgesetzes. Die Experten geben Tipps, wie sich Eltern, Kinder und Jugendliche vor unseriösen Spiele-Apps und teuren Maschen bei Online-Spielen schützen können.



Das rund einstündige Webseminar findet am Freitag, 18. Juni, ab 14.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Fragen werden im Live-Chat beantwortet. Interessierte können sich unter http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/webseminare-rlp anmelden.

Hintergrund des Digitaltages:

Der Digitaltag bringt Menschen in ganz Deutschland virtuell zusammen. Er wird getragen von der Initiative “Digital für alle”, einem Bündnis von mehr als 25 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Erklärtes Ziel ist die Förderung der digitalen Teilhabe. Alle Menschen in Deutschland sollen in die Lage versetzt werden, sich selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen. Der Digitaltag bietet eine Plattform, um verschiedenste Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten, Chancen und Herausforderungen zu diskutieren und einen breiten gesellschaftlichen Dialog anzustoßen. Der Aktionstag soll die Digitalisierung mit zahlreichen Formaten erklären, erlebbar machen, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen und auch Raum für kontroverse Debatten schaffen.

Die zahlreichen Aktivitäten werden über eine interaktive Aktionslandkarte auf www.digitaltag.eu angezeigt und können nach Themengebiet oder Zielgruppe gefiltert werden. Zudem wird im Rahmen des Digitaltags der Preis für digitales Miteinander von einer hochkarätigen Jury in den Kategorien “digitale Teilhabe” und “digitales Engagement” verliehen.

Quelle Text/Bild:
Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Pressestelle

www.polizei.rlp.de/lka

Mainz, 09.06.2021