Tempo-Kontrollen auf der B48

Hochspeyer – Über das verlängerte Osterwochenende hat die Polizei mehrfach auf der B48 Verkehrskontrollen durchgeführt. Insbesondere nahmen die Beamten im Bereich Johanniskreuz die Fahrgeschwindigkeiten mit dem Lasermessgerät unter die Lupe. Erstes Fazit: Noch verhältnismäßig wenig Motorradverkehr, und bei den Geschwindigkeitsverstößen fielen eher die Pkw-Fahrer negativ auf.

An Karsamstag rückten die Beamten am frühen Abend aus und richteten eine Kontrollstelle zwischen den beiden Abfahrten nach Waldleiningen ein. Hier gilt: maximal Tempo 100. Im Kontrollzeitraum zwischen 18.30 und 19.30 Uhr wurden 12 Fahrzeuge gemessen, davon drei Motorräder. Ein Pkw-Fahrer, der mit 126 km/h am Kontrollgerät vorbeibrauste, erhält eine Anzeige. Alle anderen hielten sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung. Auch die Motorräder im Gegenverkehr waren nach dem Eindruck der Beamten sehr moderat unterwegs.



Auch an Ostersonntag wurde in den frühen Abendstunden kontrolliert: von 18.20 bis 20 Uhr, diesmal in Höhe der Jugendherberge in der 50er-Zone. Gemessen wurden in dieser Zeit 30 Fahrzeuge, davon acht Motorräder. Insgesamt waren sieben Fahrer zu schnell unterwegs: ein Autofahrer kam mit einer Verwarnung davon, fünf weitere Autofahrer und ein Motorradfahrer müssen mit einer Anzeige rechnen.

Während die Tempo-Verstöße bei den Autofahrern zwischen 69 und 93 km/h lagen, war der zu schnelle Motorradfahrer mit 78 km/h (statt der erlaubten 50) unterwegs. Weitere Verstöße ergaben sich im Zusammenhang mit den Kontrollen der einzelnen Fahrer nicht.

Bei einer dritten Kontrolle an Ostermontag wurden die Messungen erneut im 100er-Bereich zwischen den Abfahrten nach Waldleiningen durchgeführt. Hier gab es am Nachmittag zwischen 15 und 16.30 Uhr keine Beanstandungen. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 06.04.2021