Tür eingetreten und Mittelfinger gezeigt

Wegen Sachbeschädigung hat sich ein Mann aus dem Stadtgebiet an Ostermontag eine Strafanzeige eingehandelt. Der 41-Jährige war am Abend aus noch nicht geklärten Gründen ausgetickt und hatte die Tür seines Nachbarn eingetreten. Der Vermieter meldete den Schaden kurz vor halb 9 der Polizei. Vor Ort konnte der Bewohner der betroffenen Wohnung der Polizei schildern, dass sein Nachbar zuerst mit den Fäusten gegen die Tür gehämmert und dann die Tür eingetreten habe. Anschließend habe er ihm noch den “Stinkefinger” gezeigt und sei dann wieder in seine Wohnung gegangen.



Der 41-Jährige wurde in seiner Wohnung angetroffen. Er war stark alkoholisiert. Ersten Angaben zufolge hatte er sich geärgert, weil eine gemeinsame Bekannte regelmäßig den Nachbarn besuchte. Eine andere Begründung konnte er nicht nennen. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 06.04.2021