Direkter Draht zum Jobcenter Stadt Kaiserslautern

Jobcenter Stadt Kaiserslautern bietet neuen Service www.jobcenter.digital an. Wurden bislang ausgefüllte Formulare persönlich beim Jobcenter abgegeben oder mit der Post verschickt, ist eine digitale Möglichkeit dazu gekommen. Von zu Hause aus kann jetzt der Antrag auf Weiterbewilligung des Arbeitslosengelds II, die Mitteilung von Veränderungen der persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder einfach nur eine Mitteilung an das Jobcenter über einen sicheren Datenweg gesendet werden. Mit www.jobcenter.digital lassen sich viele Anliegen schnell und direkt online erledigen.



Anmelden leichtgemacht

Für die erstmalige Anmeldung werden persönliche Zugangsdaten benötigt. Diese kann man direkt von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jobcenter erhalten, wenn entweder Personalausweis, Reisepass mit Meldebescheinigung oder Aufenthaltstitel vorgelegt wird. Alternativ ist auch eine eigenständige Registrierung online möglich. Man bekommt anschließend eine PIN per Brief zugeschickt. Damit hat man alle relevanten Informationen zum Zugang sowie der Freischaltung und kann im Anschluss den vollen Funktionsumfang von www.jobcenter.digital nutzen.
Nachweise einfach hochladen
Mit www.jobcenter.digital können unkompliziert Unterlagen in Form von zum Beispiel JPEG- oder PDF-Formaten eingereicht werden. Nach dem Versand eines Online-Weiterbewilliungsantrages, kann dieser jederzeit online eingesehen und als PDF runtergeladen werden. Außerdem können über das Portal auch Informationen zu unterschiedlichen Themengebieten wie zum Beispiel Familie, Gesundheit und Weiterbildung gesucht werden. Nicht zuletzt bietet es die Möglichkeit eine passende Arbeitsstelle zu finden.

Schnell und sicher: der Postfachservice

Die „Postfachnachrichten“ bieten eine flexible, schnelle Kommunikation in einem sicheren, geschlossenen System. Fragen zu z.B. Miete oder Erstausstattung nach der Geburt werden an den zuständigen Ansprechpartner geroutet. Die jeweiligen Adressaten sind für die Anliegen bereits hinterlegt, so dass die Nachrichten und Unterlagen immer gleich bei dem richtigen Empfänger ankommen.

Informationen rund ums Arbeitslosengeld II

Alle Fragen zu den Themen Arbeit, finanzielle Hilfen und Familie werden auf www.jobcenter.digital verständlich beantwortet. Einige Erfolgsgeschichten geben neue Einblicke und Empfehlungen für die Arbeitssuche. Auch Hinweise zu finanziellen Leistungen oder das Finden einer neuen Arbeit helfen weiter.

Vorteile von www.jobcenter.digital

Egal, ob vom heimischen Computer, vom Tablet oder vom Smartphone aus – das Online-Angebot bietet mehrere Vorteile: Die Nutzung spart Zeit, denn man muss sich weder auf den Weg zur Post, noch zum Jobcenter machen. Lästige Wartezeiten und auch noch Fahrt- und Portokosten kann man sich sparen. Vollkommen zeit- und ortsunabhängig lassen sich Unterlagen einfach scannen, hochladen und versenden. Christian K. aus Kaiserslautern sagt: „Ich nutze www.jobcenter.digital regelmäßig für die Stellensuche und habe durchweg gute Erfahrungen damit gemacht. Die Online-Plattform ist leicht zu bedienen und sehr übersichtlich gestaltet. Man sieht alles gleich auf den ersten Blick.“
Auch Gyongyi B. bewertet die Plattform positiv: „Eine gute Innovation,“, bestätigt er, „für mich bedeutet www.jobcenter.digital auf jeden Fall eine Erleichterung. So spare ich mir den Weg zum Jobcenter, wenn ich einfach nur mal was abgeben muss. Ich habe die Online-Plattform für den Weiterbewilligungsantrag genutzt und schreibe darüber Nachrichten an meine Sachbearbeiterin. Das klappt super.“

 

 

Quelle Text/Bild:
JUGENDBERUFSAGENTUR
Jobcenter Stadt Kaiserslautern
Karl-Marx-Straße 13
67655 Kaiserslautern

www.jobcenterkaiserslautern.de

Kaiserslautern, 22.02.2021