Randalierer fällt mehrmals auf

Ein 30-Jähriger hat am Donnerstag mehrmals randaliert und eine Wohnungstür beschädigt. Zunächst war der Mann am Nachmittag in der Donnersbergstraße aufgefallen. Angehörige alarmierten die Polizei, weil der 30-Jährige ausrastete und die Tür zur Wohnung seiner Mutter eintrat. Vor Ort trafen Einsatzkräfte den Mann an. Er war alkoholisiert – 2,93 Promille lautete das Ergebnis eines Atemalkoholtests. Dem 30-Jährigen wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Ein Angehöriger kümmerte sich um den Mann und brachte ihn nach Hause.



Am Abend ging bei der Polizei ein weiterer Notruf in Zusammenhang mit dem 30-Jährigen ein. Zu Hause hatte der Mann versucht die Tür seines Nachbarn einzutreten, dann rannte er auf die Straße und schrie wahllos Passanten an. Offensichtlich befand sich der Mann in einem psychischen Ausnahmezustand. Bei der Einlieferung in eine Fachklinik betrug seine Atemalkoholkonzentration mittlerweile 3,13 Promille. Wegen der beschädigten Tür erwartet ihn ein Strafverfahren. |erf

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 19.02.2021