Schwerer Unfall auf der Autobahn – Autofahrer mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus

Ein Autofahrer ist am Dienstagmorgen mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann war kurz vor 7 Uhr zwischen Kaiserslautern und Enkenbach-Alsenborn auf der Autobahn 6 unterwegs. In Fahrtrichtung Mannheim, etwa in Höhe des Parkplatzes Quaidersberg, kam der 58-Jährige mit seinem Auto aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab. Sein Wagen überschlug sich mehrfach in den Wald, kollidierte mit Bäumen und kam circa 50 Meter weit von der Autobahn entfernt zum Liegen. Der Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzung.



Notarzt und Sanitäter reanimierten den Mann und brachten ihn ins Krankenhaus. Zur Klärung der Unfallursache ist ein Gutachter beauftragt. Das Auto des 58-Jährigen wird zur Stunde aus dem Wald geborgen. Den Unfallschaden schätzt die Polizei auf mindestens 35.000 Euro. Zu besonderen Verkehrsbeeinträchtigungen kam es durch den Unfall bislang nicht. Möglicherweise wird im Verlauf der Fahrzeugbergung eine zumindest teilweise Sperrung der Autobahn in Richtung Mannheim erforderlich. Aktuell kann dies noch nicht abgesehen werden. |erf

Foto: Polizei

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 12.01.2021