Lesetipps von der Buchhandlung “blaue Blume” 19.11.

Roman: Ralf Rothmann – Hotel der Schlaflosen
»Fear is a man’s best friend« lautet das Motto von Ralf Rothmanns neuem Erzählungsband “Hotel der Schlaflosen”, und tatsächlich ist es oft die Angst, die seinen Figuren aus der Not hilft. Der alternde Dozent, dem während einer Autopanne in der mexikanischen Wüste die Logik der Liebe aufgeht, die Geigerin, die eine finale Diagnose erhält, oder das Kind im Treppenflur, das seine Prügelstrafe erwartet – sie alle erfahren Angst auch als spiegelverkehrte Hoffnung. Und sogar in der erschütternden Titelgeschichte, dem Gespräch des Schriftstellers Isaak Babel mit Wassili Blochin, seinem Moskauer Henker, für den eine Pistolenkugel die letzte und höchste Wahrheit ist, lässt uns der Autor teilhaben an der Einsicht, dass es eine höhere gibt.



Gedichte
Anna Bers (Hrsg.)
Frauen | Lyrik – Gedichte in deutscher Sprache
Gerade haben zwei Lyrikerinnen wichtige Literaturpreise erhalten: die Lyrikerin Louise Glück den Literaturnobelpreis und die Dichterin Elke Erb den Georg-Büchner-Preis, nun ist passend dazu im Reclam Verlag ein wunderbarer Gedichtband erschienen: “Frauen | Lyrik. Gedichte in deutscher Sprache”, herausgegeben von der Literaturwissenschaftlerin Anna Bers im Auftrag der Wüstenrot-Stiftung. Es sind fünfhundert Gedichte, streng chronologisch vom Mittelalter bis in die Gegenwart, hauptsächlich von Frauen, aber auch von Männern – wichtig ist die Perspektive. “Frauen | Lyrik” ist ein wichtiger Beitrag zur immer noch unterrepräsentierten weiblichen Literaturgeschichte. Der SWR urteilt zu der auch typografisch sehr gelungenen Anthologie: “Mit diesem Buch darf und muss und soll man sich eine ziemlich lange Weile beschäftigen.” (Michael Braun im SWR2 “Forum” am 12.10.2020) und wir schließen uns diesem Urteil an.

Krimi
Luis Sepúlveda – Tagebuch eines sentimentalen Killers
Ein in die Jahre gekommener Profikiller nimmt einen lukrativen Auftrag an. Er hofft, dass es sein letzter ist, schließlich haben auch Killer ein Recht auf Ruhe­stand. Dumm nur, dass er gerade jetzt nicht ganz bei der Sache ist. Seit drei Jahren schon verstößt er gegen eine eiserne Regel seines Berufsstands: sich nicht auf eine amouröse Beziehung ein­zulassen. Neben Liebeskummer beginnen ihm strikt ­verbotene Fragen den Verstand zu ver­nebeln: Wer ist eigentlich dieser Mann, den er in Istanbul liquidieren soll, und warum will man ihn loswerden? Der Killer verliert immer mehr seinen Auftrag aus dem Blick – und gerät dabei selbst in höchste Gefahr. Ein rasanter Kurzkrimi voll augenzwinkerndem Humor von dem Autor des Welterfolges “Der Alte, der Liebesromane las”. Ende Februar 2020 wurde Sepúlveda in Spanien positiv auf SARS-CoV-2 getestet und verstarb kurz darauf an den Folgen der Krankheit.

Kinderbuch
Annette Swoboda
O du fröhliche! – Das Weihnachtsliederbuch
Lasst uns froh und munter sein und uns auf die Weihnachtszeit einstimmen! „Fröhliche Weihnacht überall“, „Jingle Bells“ oder „Es ist ein Ros entsprungen“, in diesem Liederbuch sind 48 der schönsten deutschen und internationalen Weihnachtslieder zum Mitsingen und Musizieren enthalten. Übersichtlich gegliedert erzählen die Lieder von der Vorweihnachtszeit, vom Weihnachtsmann und von Engeln. Sie erinnern daran, wie die Hirten zum Stall gingen und Maria ihr Kind wiegte. Neuauflage des weihnachtlichen Liederschatzes, mit Noten und Gitarrengriffen, farbig und vielfältig bebildert von Annette Swoboda. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!

* Bei allen dargestellten Tipps handelt es sich um eine redaktionelle Auswahl ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Quelle Text/Bild:
buchhandlung blaue blume
Richard-Wagner-Str. 46
67655 Kaiserslautern

www.buchhandlung-blaue-blume.de

Kaiserslautern, 19.11.2020