Orgelkonzert aus der Marienkirche Kaiserslautern im Livestream

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird das Konzert mit Prof. Torsten Laux und Johann Sebastian Bachs „Orgelmesse“ mit gesungenen Chorälen am Sonntag, 8. November 2020 um 17 Uhr ausschließlich live im Internet übertragen.
Auf dem Programm des Konzerts steht Bachs groß angelegter und für die Nachwelt als „opus summum“ bestimmter Zyklus „Dritter Theil der Clavieruebung“, den der Thomaskantor im Jahre 1739 komponierte.
Den Rahmen bilden Präludium und Fuge Es-Dur, die mit jeweils drei Themen die Dreifaltigkeit ausdrücken. Es folgen Choralbearbeitungen über Kyrie, Gloria und lutherische Kirchenlieder, die Albert Schweitzer als „Orgelmesse“ bezeichnet hat. Im Konzert werden die Choräle von der Sopranistin Lena Maria Kosack gesungen. Sie wird begleitet von Matthias Scholz an der Violone und Dekanatskantor Maximilian Rajczyk an der Truhenorgel.



Der Solist des Abends, Professor Torsten Laux, Hochschullehrer für Orgel an den Musikhochschulen Düsseldorf und Bayreuth, spielt Bachs Orgelwerke an der großen Klais-Orgel von 1904 und der kleinen Zimnol-Orgel der Marienkirche. Zudem lässt der 1965 in Worms geborene Organist, der 2012 von der Fachzeitschrift „Organ“ als „Organist des Jahres“ ausgezeichnet wurde, Johann Sebastian Bachs zum Zyklus gehörigen „Vier Duette“ in moderner Klangfarbe am Synthesizer erklingen.
Ein engagiertes Team um den Organisten und IT-Spezialisten Oliver Schreyer aus Kaiserslautern kümmert sich um professionelle Ton- und Bildtechnik, sodass das Konzert im digitalen Raum zu erleben ist. Das Team wird unterstützt vom Offenen Kanal Kaiserslautern OK-KL.
Unter der Internetadresse http://live.heiliggeist-kl.de wird das Konzert am Sonntag, 8. November ab 17 Uhr live im Internet übertragen. (raj/atr)

https://youtu.be/bS8Fe9NRJRY

 

Quelle Text/Bild:
Regionalverwaltung Kaiserslautern
Katholische Kirchen in Kaiserslautern
Engelsgasse 1
67657 Kaiserslautern

rv.kaiserslautern@bistum-speyer.de

Kaiserslautern, 04.11.2020