Frau belästigt und geschlagen – Zeugen gesucht!

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am Montagmorgen im Bereich Mainzer Tor am Kaiserbrunnen ereignete. Eine Frau wurde hier zwischen 7.45 und 8 Uhr von einem unbekannten Mann sexuell belästigt. Wie die 40-Jährige später bei der Polizei meldete, saß sie auf einer Bank am Kaiserbrunnen, als sich der Unbekannte neben sie setzte und seine Hand auf ihren Oberschenkel legte. Nachdem sie seine Hand weggeschoben hatte, habe der Mann versucht, ihr zwischen die Beine zu greifen. Als die Frau seine Hand wegschlug, habe der Unbekannte ihr mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Die 40-Jährige schlug daraufhin in Richtung des Mannes und flüchtete. Sie erlitt durch den Schlag eine leichte Verletzung.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 45 bis 50 Jahre alten Mann handeln, der ungefähr 1,65 Meter groß ist. Er habe eine muskulöse Figur, einen tätowierten Oberkörper, eine Glatze und trug einen Dreitagebart. Bekleidet war der Unbekannte, der sich als “Dieter” vorstellte, mit blauen Jeans und einer roten Sweatjacke.

Hinweise nehmen die Polizeiinspektion 1, Telefon 0631 / 369 – 2150, oder die Kripo, Durchwahl – 2620, jederzeit entgegen. |cri

 

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 06.10.2020