Unverschlossenes Auto ist Einladung für Diebe

Ein unverschlossenes Auto ist für Diebe fast so gut wie ein Silbertablett, auf dem ihnen die Beute serviert wird. Am Donnerstagabend nutzte ein unbekannter Täter diese “Einladung” in der Straße “Am Stophelspfad” aus und bediente sich. Eine junge Frau beobachtete gegen 19.10 Uhr, wie sich ein unbekannter Mann am Auto ihres Bruders zu schaffen machte. Der “Spuk” dauerte nur wenige Minuten, dann war der Unbekannte wieder verschwunden. Der betroffene 20-Jährige meldete sich später bei der Polizei und gab an, dass ihm aus seinem Pkw eine hochwertige Armbanduhr, sein Geldbeutel mit Bargeld und diversen Dokumenten, sein Handy, ein Paar Apple-Ohrstöpsel sowie eine Zahnspange gestohlen wurden. Gesamtschaden: mehrere tausend Euro.



Aufbruchspuren wurden an dem Wagen nicht gefunden – vermutlich war er unverschlossen. Vom Täter ist derzeit nur bekannt, dass er etwa 1,75 Meter groß und blond ist und einen Bart hat. Er lief nach der Tat in Richtung Mannheimer Straße davon Weitere Zeugen, die den Täter eventuell beobachtet oder auf seinem Fluchtweg gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 / 369 – 2150 mit der Polizeiinspektion 1 in Verbindung zu setzen. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 14.08.2020