Aufmerksamer Zeuge meldet Unfallflucht

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Montagmittag in der Gabelsbergerstraße eine Unfallflucht beobachtet und der Polizei gemeldet. Der 30-Jährige hatte gesehen, wie ein Lkw auf seinem Weg in Richtung Mainzer Straße einen VW Touran, der am rechten Fahrbahnrand stand, im Vorbeifahren touchierte und beschädigte. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt jedoch fort.

Dank des Kennzeichens, das der Zeuge sich gemerkt hatte, konnte eine Polizeistreife den Lkw wenig später ausfindig machen und den Fahrer kontrollieren. An dem Mercedes Atego wurden passende Spuren, die zu dem Unfall passten, festgestellt. Der 61-jährige Fahrer gab an, nichts von dem Anstoß bemerkt zu haben.



Weil vom VW-Fahrer weit und breit nichts zu sehen war, wurde eine Nachricht am Fahrzeug hinterlassen. Der Halter meldete sich wenig später auf der Dienststelle und wurde über den Vorfall informiert.

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an den Unfallzeugen. Ohne seine Hilfe wäre die Aufklärung des Unfalls vermutlich nicht möglich gewesen. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 05.08.2020