Gründersymposium der TU Kaiserslautern und der Universität Trier heute ab 16.00 Uhr per Livestream verfolgen

Mit Pioniergeist und Pragmatismus startete 1970 die Geschichte der Doppeluniversität Trier-Kaiserslautern. Ein „gewagter, um nicht zu sagen waghalsiger Gedanke“ sei es gewesen, das Vorhaben binnen 15 Monaten umzusetzen, wie der damalige rheinland-pfälzische Kultusminister Prof. Dr. Bernhard Vogel später resümierte. Zum 50-jährigen Jubiläum blicken heute Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Landtagspräsident Hendrik Hering, Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf, der Präsident der Universität Trier, Prof. Dr. Michael Jäckel, und der gewählte Präsident der Technischen Universität Kaiserslautern, Prof. Dr. Arnd Poetzsch-Heffter, sowie Bernhard Vogel in einem Symposium auf die außergewöhnliche Entstehungsgeschichte der seit 1975 eigenständigen Universitäten zurück.



Der Festakt findet heute Nachmittag, am 28. Juli 2020, Corona-bedingt nur in kleinem Rahmen statt. Medienvertreter*innen ebenso wie alle Interessierten können die zirka einstündige Veranstaltung in der Steinhalle des Landesmuseums in Mainz ab 16.00 Uhr per Livestream verfolgen. Die Übertragung erfolgt über den YouTube-Kanal der Universität Trier: www.youtube.com/user/UniTrier.

Quelle Text/Bild:
TU Kaiserslautern
Hochschulkommunikation
Gottlieb-Daimler-Straße 47
67663 Kaiserslautern

www.uni-kl.de

Kaiserslautern: 28.07.2020