Kita Kleine Strolche ab heute wieder geöffnet – Infizierte Kinder und zwei Erzieherinnen weiterhin in Quarantäne

Die städtische Kita Kleine Strolche ist ab heute wieder für den eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet. In der vergangenen Woche wurden unter den Kindern und Erzieherinnen umfangreiche Nachtests durchgeführt, die alle negativ ausfielen. Die Kita war am 4. Juni wegen der SARS-2-Infektion zweier Kinder geschlossen worden. Bei den umgehend durchgeführten Tests wurde bei drei weiteren Kindern und einer Erzieherin das Virus festgestellt. Die infizierten Kinder und die Erzieherin befinden sich nach wie vor in häuslicher Quarantäne. Eine weitere Erzieherin, deren Kinder betroffen sind, befindet sich derzeit auch in häuslicher Quarantäne und fehlt somit im Kita-Betrieb.



In Zusammenwirkung von Kita-Leitung, Kita-Fachberatung und Elternausschussvertretung wurden jedoch zufriedenstellende Gruppensettings gefunden, die den Bedarfen von vielen Eltern entgegenkommen und eine Öffnung ermöglichen.

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 23.06.2020