Betrunken mit E-Scooter durch Fußgängerzone

Weil er mit einem E-Scooter durch die Fußgängerzone fuhr, ist ein junger Mann in der Nacht zu Montag einer Polizeistreife aufgefallen. Die Beamten stoppten den 23-Jährigen kurz vor 3 Uhr in der Riesenstraße – und stellten fest, dass er nach Alkohol roch. Ein erster Atemtest vor Ort zeigte einen Wert von 1,1 Promille an. Der junge Mann musste darauf den Elektroroller vor Ort stehen lassen und für die Entnahme einer Blutprobe mit zur Dienststelle kommen.



Sein Führerschein wurde sichergestellt; auf den 23-Jährigen kommt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 02.06.2020