Sporthallen und Schulschwimmbäder bleiben geschlossen

Die städtischen Sporthallen und Schulschwimmbäder bleiben bis auf weiteres geschlossen, auch für den Vereinssport. Das hat heute Morgen der Krisenstab der Verwaltung beschlossen. Da die Hallen zu den Sommerferien ohnehin wieder schließen würden, rechnet sich für die verbleibende Zeit der hohe Organisationsaufwand nicht. Insbesondere fehlt es für eine Öffnung auch an Reinigungspersonal, das durch die vielen Extraeinsätze in den Schulen und künftig auch in den Kitas und Freibädern bereits maximal ausgelastet ist.



Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 28.05.2020