Swif spendet knapp 1400 Liter Desinfektionsmittel

Die Swif GmbH aus Kaiserslautern hat der Stadtverwaltung sechs Paletten mit insgesamt 5.580 Flaschen Handdesinfektionsmittel à 0,25 Liter gespendet. Die Spende wurde Anfang der Woche durch die Feuerwehr bei der Gefahrstoffzentrum Kaiserslautern GmbH im IG-Nord in Kaiserslautern abgeholt. Mit vor Ort dabei war Thomas Höhne, Direktor des Referates Feuerwehr und Katastrophenschutz, der dem Geschäftsführer der Swif GmbH, Jörn Karg (auf dem Bild mit Sohn), im Namen der Stadt für die Spende dankte.



Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 28.05.2020