Motorradfahrer nach Sturz mit Gegenverkehr kollidiert

Ein Motorradfahrer ist am Montagabend auf der Bundesstraße zwischen Johanniskreuz und Hochspeyer gestürzt und im Gegenverkehr mit einem Auto kollidiert. Der 17-Jährige verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Leichtkraftrad. Er fuhr vermutlich mit unangepasster Geschwindigkeit. Der Fahrer stürzte und rutsche in den Gegenverkehr, dort kollidierte er mit einem Auto. Mit leichten Verletzungen wurde der Mann vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht.



An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, den die Polizei auf mindestens 7.000 Euro schätzt. Das Motorrad wurde abgeschleppt. |erf

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 19.05.2020