Ex-Freundin beleidigt und betrunken Auto gefahren

Zunächst beleidigte er seine Ex-Freundin, dann fuhr der 48-Jährige betrunken Auto. Jetzt ermittelt die Polizei. Die Beamten zogen den Autofahrer am Montagvormittag im Stadtgebiet aus dem Verkehr. Er wird verdächtigt, zweimal alkoholisiert mit dem Auto zu seiner Ex-Freundin gefahren zu sein. Beim ersten Mal hatte er sich auf und davon gemacht. Die Fahndung nach ihm verlief erfolglos. Beim zweiten Mal stoppte die Polizei den Mann an der Wohnanschrift seiner Ex-Freundin.



Dem 48-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Sie soll Aufschluss über die genaue Blutalkoholkonzentration geben. Der Führerschein des 48-Jährigen wurde sichergestellt. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Außerdem erwartet den Mann eine Anzeige wegen Beleidigung. |erf

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 19.05.2020