Rätsel um Knochenfund gelöst

Bei Renovierungsarbeiten wurden Anfang der Woche im Stadtgebiet Knochen in einem Verschlag gefunden (wir berichteten: https://www.nachrichten-kl.de/2020/05/06/ein-mysterioeser-knochenfund-im-stadtgebiet/). Das Rätsel um den Fund ist nun gelöst. Schon zu Beginn der Ermittlungen war den Ermittlern schnell klar, dass es sich wahrscheinlich um Tierknochen handelt. Eine rechtsmedizinische Begutachtung hat die Vermutung jetzt bestätigt.



Bei den rund 20 Teilen handelt es sich um Schlachtabfälle, insbesondere scharf abgetrennte Rippenfragmente eines Hausschweins: Spareribs. |erf

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 08.05.2020