Passen Sie auf Ihre Tasche auf! 80-jährige Dame bestohlen

Wir können es nicht oft genug sagen: Bitte lassen Sie Taschen und Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt – egal, ob Sie gerade im Supermarkt einkaufen, sich gerade in einem Café aufhalten oder beim Shoppen Schuhe oder Kleidungsstücke anprobieren! Soll heißen: Auch wenn Sie “in der Nähe” sind oder sich “nur mal kurz” umdrehen, um etwas aus einem Regal zu nehmen: Bitte tragen Sie Ihre (Hand-)Tasche immer dicht bei sich und verschließen Sie diese auch – also: Knöpfe und Reißverschlüsse zumachen!

Taschendieben genügt bereits ein kurzer unbeobachteter Augenblick, um zuzugreifen. Und wenn Taschen dann sogar noch offen stehen, geht es noch schneller.

Das zeigt – einmal mehr – ein Fall, der am Donnerstagabend der Polizeiinspektion 2 gemeldet wurde. Eine Seniorin aus dem Stadtgebiet teilte mit, dass sie kurz vor 19 Uhr in einem Supermarkt in der Königstraße bestohlen wurde. Die 80-jährige Dame hatte nach eigenen Angaben während des Einkaufs ihre Handtasche, in der sich auch ihre Geldbörse befand, im Einkaufswagen abgestellt – ob verschlossen oder nicht, konnte die Frau später nicht mehr mit Gewissheit sagen.

Aber als sie zur Kasse kam und ihre ausgesuchten Waren bezahlen wollte, stellte die Dame fest, dass die Handtasche geöffnet im Einkaufswagen lag und die Geldbörse nicht mehr da war. Hinweise auf mögliche Täter konnte die 80-Jährige nicht geben – es war ihr niemand aufgefallen… |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 24.01.2020