Durchsuchungsbeschluss vollstreckt

Einen Durchsuchungsbeschluss haben Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Westpfalz am frühen Donnerstagmorgen im Landkreis Kaiserslautern vollstreckt. Bei der Durchsuchung eines Wohnhauses in der Verbandsgemeinde Weilerbach waren Beamte des “Haus des Jugendrechts” sowie der Diensthundestaffel mit einem Rauschgiftspürhund im Einsatz.

Die Maßnahme stand im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen einen jungen Mann wegen mutmaßlicher Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Arzneimittelgesetz; er steht im Verdacht, mit den Substanzen zu handeln.

Bei der Durchsuchung wurden Betäubungsmittel (Cannabis) und entsprechendes Verpackungsmaterial sowie eine Feinwaage und eine Kunststoffdose mit Amphetaminanhaftungen gefunden. Die Sachen wurden zusammen mit mehreren Glasbehältern sichergestellt, in denen sich jeweils eine geringe Menge eines flüssigen Testosteronproduktes befand. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 08.11.2019