Aggressiven Mann ausfindig gemacht – der Mann war wegen aggressiven Verhaltens gegenüber Kindern aufgefallen

Die Fahndung nach dem Mann, der wegen seines aggressiven Verhaltens gegenüber Kindern aufgefallen ist (wir berichteten: https://www.nachrichten-kl.de/2019/10/30/aggressiver-mann-attackiert-kinder/), ist eingestellt. Ermittler aus dem “Haus des Jugendrechts” konnten den Tatverdächtigen am Mittwochmittag ausfindig machen.

Genau eine Woche nach der angezeigten Körperverletzung wurde der Mann zur gleichen Uhrzeit an derselben Stelle in der Goethestraße entdeckt und von den Polizeibeamten angesprochen. Der 64-Jährige räumte zwar den Vorfall vom 30. Oktober, bei dem er einen Jungen gepackt und geschüttelt sowie ein Mädchen gegen ein Geländer gedrückt hatte, ein, machte aber keine weiteren Angaben zum Verlauf.

Die Beamten nahmen die Personalien des Mannes auf und gaben ihm mahnende Worte sowie eine eindringliche Belehrung hinsichtlich seines Verhaltens gegenüber Kindern mit auf den Weg. Die weiteren Ermittlungen dauern an. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 06.11.2019