Notwendige Fällung einer Kenneleiche

Das Naturdenkmal “Kenneleichen” wurde bereits 1978 ausgewiesen und befindet sich auf einem Privatgrundstück an der Vogelwoogstraße. Ursprünglich wurden elf Stieleichen unter Schutz gestellt, von denen heute nur noch acht Eichen existierten. Nun musste die zentral auf dem Grundstück stehende Eiche gefällt werden.
„Die jährliche Baumkontrolle hatte ergeben, dass im Stammfuß eine Einhöhlung vorlag. Ein nachfolgend erstelltes Fachgutachten mit genauerer Untersuchung des Baumes stellte fest, dass eine massive Einfaulung im Wurzelbereich vorlag“, berichtet das Referat Umwelt der Stadt Kaiserslautern. Da die Eiche gutachterlich nicht verlässlich als standsicher bestätigt werden konnte, hat das Referat Umweltschutz zum Schutz der dortigen Liegenschaften und des öffentlichen Straßenbereichs mit Bürgersteig die Fällung der Eiche beauftragt.

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 12.04.2019