Piano, Lied und Lyrik – „Kalenderblätter“

Gabriele Schwöbel (Rezitation) und Martin Erhard (Tenor und Pianist) präsentieren in ihrer Reihe Piano, Lied & Lyrik im Oktober ihr brandneues Programm im Landgasthof „Zum Schwan“ in Trippstadt (Kaiserslauterer Str. 4). Am Sonntag 23.10.22 um 17.00 Uhr wird die bewährte Mischung aus Volkslied zum Mitsingen, Textrezitation und Tenorgesang bzw. Klavierspiel unter dem Motto „Kalenderblätter” stehen. Mit bekannten Texten und Melodien wandern die beiden mit ihrem Publikum durch Monate und Jahreszeiten. Dabei versetzen die von Gabriele Schwöbel rezitierten Texte von Autoren wie Storm, Busch, Morgenstern, Mörike oder Heine das Publikum mal in Herbst-, dann in frostige Winterstimmung, um dann mittels Beiträgen zu Frühlings- und Sommermonaten wieder in wärmeren Gefilden anzukommen.

Wie immer unterstützen einige Requisiten das jeweilige Thema des Vortrags und symbolisieren die Jahreszeit. Martin Erhard rundet jeden Block aus Volkslied und Text mit einem Klavier- oder Gesangsstück ab. Dabei gibt er mit seiner Tenorstimme vornehmlich bekannte Melodien aus dem Schatz populärer Lieder, Opern- und Operettenarien zum Besten. Das Publikum erwartet somit wieder eine abwechslungsreiche Mischung für Herz, Geist und Seele, welche wie immer Stimmbänder ölt und auch schmunzeln lässt. Gabriele Schwöbel war 1986-1993 als Kinderdarstellerin am Pfalztheater tätig u.a. als Peter im Weihnachtsmärchen „Peterchens Mondfahrt“ mit Peter Nüesch als Maikäfer Sumsemann. Seit über 20 Jahren steht sie im Extrachor des Theater Pforzheims auf der Bühne. Martin Erhard ist ausgebildeter Opern- und Konzertsänger sowie A-Kirchenmusiker. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Piano, Lied & Lyrik – Motto “Kalenderblätter” (neues Programm)
Sonntag, 23.10.2022 um 17 Uhr
Gasthof “Zum Schwan” Trippstadt
Gabriele Schwöbel, Rezitation
Martin Erhard, Pianist und Tenor

Quelle Text/Bild:
Martin Erhard
Ludowicistr. 9
76764 Rheinzabern

martin.m.erhard@gmx.de

Rheinzabern, 04.10.2022